QR-Scan
QR-Code scannen

19. Jahrh.

Luther und die Katharinenkirche

Über dem Grabdenkmal der Anna von Dalberg befinden sich Darstellungen Martin Luthers aus dem 19. Jahrhundert. Nicht zufällig, denn nach 1556, in der Zeit der Reformation erfolgte die Umwandlung der katholischen Katharinenkirche in einen evangelischen Gottesdienstraum. Im Motiv des ersten Glasfensters spendet Luther das Abendmahl in beiderlei Gestalt mit Brot und Wein. Das Bild symbolisiert das evangelische Verständnis, dass auch die Gemeindemitglieder den Kelch empfangen dürfen. Das zweite Glasfenster zeigt die Darstellung von Luthers Hochzeit mit Katharina von Bora.
weiterführende Literatur
[1]
[2]
[3]
[4]
Darstellungen Martin Luthers über dem Grabmal Anna von Dalbergs
Luther spendet das Abendmahl
Luthers Hochzeit mit Katharina von Bora