QR-Scan
QR-Code scannen

1959

4 Köpfe - 4 Lebenszeiten

Bis in das 20. Jahrhundert wurde der mittelalterliche Bauschmuck ergänzt. So bei den vier Köpfen in den Ziergiebeln auf der Südseite. Sie zeigen die Entwicklung des Menschen: vom Kind über einen jungen Mann und einen älteren Mann mit den Gesichtszügen des früheren Bundespräsidenten Theodor Heuss bis hin zum Greis. Das Konterfei von Theodor Heuss entstand 1959 im Zuge von Erneuerungsmaßnahmen.
weiterführende Literatur
[1]
[2]
[3]
[4]
Ausschnitt der Südfassade mit Kopf des Kindes
Detailansicht mit Kopf des Kindes
Detailansicht des Kopfes mit den Gesichtszügen von Theodor Heuss