QR-Scan
QR-Code scannen

1878-1889

Stein, Metall, Papier, Gips – Materialien der Restaurierung von 1879

Die einmalige Leistung der Restaurierung von 1878 - 1889 zeigt sich auch in der Vielfalt der verbauten Materialien und angewandten Arbeitsmethoden. Zu Beginn der Maßnahme wurde die gesamte Kirche vermessen. Auf diese Weise erstanden sehr detaillierte Pläne. Für die Bauphase forderte man Probesteine von verschiedenen Steinmetzen und Steinbrüchen an, um eine fundierte Entscheidung für Material und Personal treffen zu können. Für die neu anzufertigenden Werksteine wurden über 500 Metallschablonen benötigt, deren Umrisse auf den Stein übertragen wurden; eine Technik, die seit dem Mittelalter praktiziert wird. Für die Restaurierung der verwitterten Bauornamenten wurden Gipsabgüsse und Gipsmodelle im Maßstab 1:1 angefertigt. Die original erhaltenen mittelalterlichen Bauornamente wurden bei der Erstellung der Modelle berücksichtigt. Für neue Formen wurden ebenfalls Gipsmodelle in gotischer Formensprache geschaffen. Die Gipsmodelle wurden danach in Stein übertragen und am Bau eingesetzt. Teilweise wurden nur die stark beschädigten Teile ausgetauscht; man war bemüht, die originale Bausubstanz so weit wie möglich zu erhalten.
weiterführende Literatur
[1]
Zimmermann, Georg: Restaurierung und Renovierungen der Katharinenkirche seit 1689. In: Servatius, Carlo / Steitz, Heinrich / Weber, Friedrich: St. Katharinen zu Oppenheim. Lebendige Steine ‒ Spiegel der Geschichte. Oppenheim 1989, S. 489‒535.
[2]
Müller, Franz Hubert: Die St. Catharinenkirche zu Oppenheim. Ein Denkmal teutscher Kirchenbaukunst aus dem 13. Jahrhundert. Hauptband. 2. überarbeitete Auflage. Darmstadt 1836.
[3]
Schöbel, Tina: Bauornament, Abguss, Modell – Gips bei der Restaurierung gotischer Bauskulptur im 19. Jahrhundert. In: Entwerfen und Verwerfen. Planwechsel in Kunst und Architektur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Festschrift zum 65-Jubiläum von Matthias Untermann herausgegeben von Marlene Klein, Charlotte Lagemann und Christa Syrer. Heidelberg 2022, S. 55–70
[4]
Bonhard, Otto / Schmidt, Heinrich von: Der Ausbau und die Wiederherstellung der St. Katharinenkirche zu Oppenheim am Rhein. Festschrift zur Feier der Vollendung am 31. Mai 1889 zugleich dem 200jährigen Erinnerungstage der Zerstörung Oppenheims. Oppenheim 1889.
Modell für einen auszutauschenden Kopf eines Wasserspeiers