QR-Scan
QR-Code scannen

1878-1889

Die Restaurierung in den Jahren 1878-1889

Nach der Sanierung in den 1830er Jahren war man mit der Qualität der baulichen Ausführung nicht zufrieden. Der Kirchenvorstandes äußerte 1868 den Wunsch, dass die Katharinenkirche stilgerecht restauriert werden sollte. So wurde im Jahr 1873 ein Bauverein zur Wiederherstellung der Kirche gegründet. Das Geld für die Restaurierung nun gesammelt: Mit 200.000 Reichsmark übernahm zudem die Hessische Ständekammer einen großen Teil der Finanzierung. Unter der Leitung von Friedrich von Schmidt fanden im Zeitraum von 1878 bis 1889 die größten Restaurierungsmaßnahmen an der Katharinenkirche statt. Das Ziel war eine stilgerechte Restaurierung. Friedrich von Schmidt galt als einer der großen Kenner der gotischen Baukunst seiner Zeit und hatte durch die lange Beschäftigung am Kölner Dom und in Wien die erforderlichen Erfahrungen. Unterstützung erhielt er durch seinen Sohn Heinrich, der die Baustelle vor Ort leitete. 1878 wurde mit der Restaurierung der Außenwände begonnen. Ab 1884/85 fanden Arbeiten im Innenraum statt. Die historischen Fotografien von Carl Hertel zeigen die tiefgreifenden architektonischen Veränderungen, die vorgenommen wurden.
weiterführende Literatur
[1]
Bonhard, Otto / Schmidt, Heinrich von: Der Ausbau und die Wiederherstellung der St. Katharinenkirche zu Oppenheim am Rhein. Festschrift zur Feier der Vollendung am 31. Mai 1889 zugleich dem 200jährigen Erinnerungstage der Zerstörung Oppenheims. Oppenheim 1889.
[2]
Held, Dorothea: "Im Interesse der Kunst und zur Ehre der deutschen Nation". Zur Wiederherstellung von St. Katharinen in Oppenheim 1689 ‒ 1889. Alzey 2009.
[3]
Zimmermann, Georg: Restaurierung und Renovierungen der Katharinenkirche seit 1689. In: Servatius, Carlo / Steitz, Heinrich / Weber, Friedrich: St. Katharinen zu Oppenheim. Lebendige Steine ‒ Spiegel der Geschichte. Oppenheim 1989, S. 489‒535.
[4]
Schöbel, Tina: Sichern, Erhalten, Ergänzen – Restaurierungspraxis an der Katharinenkirche im 19. Jahrhundert. In: Oppenheimer Hefte 50 (2020), S. 52–67.
Die Katharinenkirche vor und nach der Restaurierung 1879